Taize'- Gottesdienst

index.jpg
Alle sind herzlich eingeladen, um sich diese besondere Art Gottesdienst anzusehen und
mitzufeiern. Gemeinsam wollen wir singen, beten und Einkehr in der Stille suchen.
Es geht um ein Innehalten und neuen Atemschöpfen.
 
Was hat es mit Taize‘ überhaupt auf sich?
Taize‘ ist ein kleiner Ort in Burgund nördlich von Burgund. Dort gründete Frere Roger 1940
eine Kommunität, also eine Art Kloster. Damit wollte er gegen die zerstrittenen Konfessionen und
Nationen anbeten und sich für Frieden und Versöhnung einsetzen.
 
Inzwischen leben in Taize‘ etwa hundert Brüder aus der ganzen Welt und aus verschiedenen
Konfessionen in einer Gemeinschaft zusammen.Bis heute ist es ein Anliegen der Kommunität,
Jugendliche aus der ganzen Welt unter einfachen Bedingungen zusammen zu bringen,
miteinander zu leben, zu beten, zu arbeiten, Fragen, Überzeugungen und Hoffnungen zu teilen. 
 
In diesen Gottesdiensten werden die wunderschönen Taize‘ – Lieder gesungen, 
die inzwischen wohl bekannt sind.